Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

High-Tex aus Raesfeld findet Interesse

25.10.2007

Raesfeld Die "Techtextil India" in Mumbai war ein großer Erfolg für die Raesfelder Firma Fugafil saran. "Wir konnten viele interessante Kontakte aufbauen", freute sich Geschäftsführer Rolf Büdding nach der Rückkehr.

Auf einer Fläche von ca. 2000 Quadratmetern stellten etwa 100 Firmen aus, die Raesfelder waren auf dem deutschen Gemeinschaftsstand "High-Tex from Germany" zu finden. "Großes Interesse bestand vor allem an unseren Filter- und Siebgeweben für spezielle Anwendungen im Bergbaubereich, insbesondere in der Aluminium- und Zinkindustrie", berichtet Büdding. "Nicht minder groß war das Interesse an unserer Auswahl an speziellen Monofilamenten bzw. extrusionsbeschichteten Effektgarnen."

Ein besonderer Höhepunkt war die Begegnung mit dem parlamentarischen Staatspräsident des Wirtschafts- und Technologieministeriums der Bundesrepublik Deutschland, Hartmut Schauerte. Dieser eröffnete zunächst als Gesandter der Bundesrepublik Deutschland die Messe und informierte sich später am Fugafil-Stand über das Produktprogramm.

Die Fugafil saran GmbH ist ein vollstufiger technischer Textilbetrieb mit eigener Extrusion, Weberei, Ausrüstung und Konfektionsabteilung. Zu den Produkten zählen u.a. Monofilamente, ummantelte Fäden (Kugafil), Filter- und Siebgewebe sowie lichttechnische Gewebe für Messebau, Architektur und Digitaldruck. Verglichen mit Mitbewerbern ist das Unternehmen (95 Mitarbeiter) eher klein. "Aber gerade durch unsere Struktur können wir", so Geschäftsführer Büdding, "sehr flexibel auf Kundenwünsche rea- gieren." www.fugafil.de

Lesen Sie jetzt