Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Köstlich speisen jenseits vom Döner

30.08.2007

Dorsten Zum zweiten Mal kocht Peter Nikolay am Samstag in der Dorstener Innenstadt. Die Vorbereitungen laufen, Redakteur Stefan Diebäcker konnte den Chef des Landgasthofes in Gahlen-Besten trotzdem kurz aus der Küche locken:

Hallo, Herr Nikolay. Was gibt´s denn am Samstag Leckeres?

Nikolay: Irgendwas mit Fisch und Scampis. Ich warte noch auf einen Rückruf meines Händlers, dann weiß ich Näheres.

Wir lassen uns lieber überraschen. Wie werden Sie mit den äußeren Bedingungen zurecht kommen?

Nikolay: Ich hoffe natürlich, dass es trocken bleibt. Ich stehe zwar im Pagodenzelt, aber die Kunden sollen das Essen natürlich im Trockenen genießen können.

Sie bringen doch wohl nicht ihre ganze Küche mit?

Nikolay: Naja, meine gewohnten Küchengeräte habe ich schon dabei. Ansonsten werden Schränke und Theken aufgebaut, die ich eigens für solche Veranstaltungen habe anfertigen lassen.

Haben die Menschen nach der Premiere im letzten Jahr anschließend in ihrem Gasthof Schlange gestanden?

Nikolay: So eine Veranstaltung ist natürlich Werbung, die Gäste haben letztes Jahr auch positiv darüber gesprochen. Das war´s dann aber auch. Und Geld verdienen ist an so einem Aktionstag letztlich auch nicht.

Apropos Werbung: Sie haben mal eineinhalb Jahre beim Fernsehsender Tele 5 öffentlich gekocht. Keine Lust, mal wieder im TV aufzutreten?

Nikolay: Das ist mittlerweile zu inflationär. Fast jeder Sender hat eine Kochshow, aber mit Kochen hat das nicht viel zu tun.

Wie bitte? Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen.

Nikolay: Kann ja sein, aber bei Kerner z.B. lernen die Menschen nichts übers Kochen, das ist reine Unterhaltung. Aber es gibt ja mittlerweile leider auch eine Döner-Generation, die hat für feines Essen nicht viel übrig.

Peter Nikolay kocht am Samstag zwischen 10 und 14 Uhr in einem Pagodenzelt vor der St. Agatha-Kirche.

Lesen Sie jetzt