Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Konzept mit Zündstoff

Dorsten-Hardt Längst überfällig ist der Ausbau der Klosterstraße zwischen der Hafen- und der Storchsbaumstraße inklusive des Georgsplatzes.

24.10.2007

Dem Ausbauentwurf für die Baumaßnahme, die frühestens 2010 angegangen wird, stimmte jetzt der Planungsausschuss zu. Allerdings verbirgt sich in dem Konzept reichlich Zündstoff: An den Gesamtbaukosten von mehr als 1,6 Millionen Euro sollen auch die Anlieger mit fast 580 000 Euro beteiligt werden. Derzeit sieht der Kostenkatalog vor, dass die Anlieger der Klosterstraße rund 492 500 Euro aufbringen müssen, die Anlieger des Georgplatzes ca. 85 500 Euro. "Nicht zuletzt deshalb müssen die Betroffenen möglichst frühzeitig informiert werden", forderte Martin Hagemann (SPD) eine Bürgerversammlung, die von der Stadt auch zugesagt hwurde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden