Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Künstlerinnengruppe „Opus VI“ präsentiert ihre Werke

Ausstellung im Alten Rathaus

DORSTEN Ein volles Rathaus am Markt bescherte die Ausstellungseröffnung der Künstlerinnengruppe „Opus VI“ (Werk Sechs) am Sonntag. Hinter „Opus VI“ verbergen sich sechs Dorstener Frauen, die seit Jahren gemeinsam malen.

von Von Berthold Fehmer

, 19.04.2010
Künstlerinnengruppe „Opus VI“ präsentiert ihre Werke

Manuela Schröder, Birgit Hürland, Kerstin Först, Annette Schulte Gudrun Samson-Ekamp und Angelika Eversmann (v.l.) stellen ihre Bilder im Alten Rathaus aus.

2004 haben sich Angelika Eversmann, Kerstin Först, Birgit Hürland, Gudrun Samson-Ekamp, Manuela Schröder und Annette Schulte zusammengetan. Nach sechs Jahren befanden die Damen, dass es Zeit sei, die Ergebnisse unter dem Titel „Werk I“ zu präsentieren. Bei Annette Schulte, die im Keller ihres Hauses ihr Atelier eingerichtet hat, treffen sich die Frauen etwa einmal im Quartal, manchmal auch im Abstand von zwei Monaten, zu Workshops und gegenseitigem Austausch. Viel hätten die anderen von Annette Schulte, der erfahrensten unter den Malerinnen, gelernt, gibt Angelika Eversmann zu. Sie habe den übrigen die künstlerischen Grundlagen beigebracht.

Mittlerweile entwickele jedes Mitglied der Künstlerinnengruppe aber nun ihren eigenen Stil, so Eversmann: „Je mehr man gemalt hat, desto mehr traut man sich auch, Sachen auszuprobieren.“ Jeweils sechs bis neun Exponate stellen die Damen im Alten Rathaus aus. Die Palette reicht von gegenständlichen bis abstrakten Gemälden, bei den Materialien ist zumeist Acryl, aber auch Kreide und Mischtechnik angesagt. Aufgebracht auf Leinwand, aber auch Holz oder Papier.

Ein gemeinsamer Stil, der die Bilder einen könnte, ist tatsächlich nicht auszumachen. Inspiriert wird die Arbeit der Künstlerinnengruppe aber durch Maler des 20. Jahrhunderts, etwa Robert Delaunay, August Macke, Barnett Newmann, Paul Jackson Pollock oder Gerhard Richter.