Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Lembecker Kinder drehen Seile

Lembecker Grundshcüler durften selbst Seile drehen.
22.04.2010
/
Kräftig kurbeln muss Lorena Helgers, denn für das Seile drehen braucht man relativ viel Kraft.© Foto: Berthold Fehmer
Fertig: Mit diesem Seil können die Kinder der Don-Bosco-Schule ab jetzt in den Pausen spielen.© Foto: Berthold Fehmer
Ein langer, dünner Faden wird nach festgelegter Reihenfolge in die Seilerei eingespannt.© Foto: Berthold Fehmer
Vor zwei Jahren haben die Oldtimer-Freunde die Seilerei erworben.© Foto: Berthold Fehmer
Das Einfädeln übernehmen die Oldtimerfreunde, das Strippenziehen die Schülerinnen und Schüler der Don-Bosco-Schule.© Foto: Berthold Fehmer
Hier werden die Fäden eingespannt.© Foto: Berthold Fehmer
Immer hin und her müssen die Schüler laufen, um den Faden in die Seilerei zu spannen.© Foto: Berthold Fehmer
Das Schauspiel ließen sich die anderen Schüler natürlich nicht entgehen.© Foto: Berthold Fehmer
Bernhard Mecking übernimmt das Einfädeln.© Foto: Berthold Fehmer
Die Seilspindel wird eingesetzt, jetzt kann das Seil gedreht werden.© Foto: Berthold Fehmer
Heinz Winkelmann nimmt die Enden des Seils ab und verknotet sie.© Foto: Berthold Fehmer
Damit man mit den Seilen auch springen kann, werden Handschlaufen reingeknotet.© Foto: Berthold Fehmer
Das Seil wird an den Trecker gehängt.© Foto: Berthold Fehmer
Heinz Winkelmann zieht kräftig an dem Seil, damit es sich anschließend nicht mehr verdreht.© Foto: Berthold Fehmer
Schlagworte Dorsten