Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Licht durchflutete Seniorenresidenz

Raesfeld " Die ersten Senioren sind eingezogen" - Heinz Josef Keller vom Landhaus Keller an der Raesfelder Freiheit, freut sich, dass sein neues Projekt ein Erfolg ist. Denn neben dem Landhaus Keller gibt es jetzt das Seniorenhotel Keller.

31.08.2007

Im Februar übernahmen die Handwerker die Regie in dem Raesfelder Hotel. Seit 1999 ist die Familie Keller Eigentümer des Hotels und bewirtschaftet es nach zeitweiliger Verpachtung seit einigen Jahren wieder selbst. Jetzt wurde das Haus für 1,5 Millionen Euro umgestaltet und gliedert sich in Hotel-Restaurant-Café-Bereich, Seniorenhotel und Wellnessbereich. Am Sonntag 9.September, sind alle eingeladen, sich das neue Landhaus Keller anzusehen. Sofort ins Auge fällt der wunderschöne, lichtdurchflutete Wintergarten. Auf 150 qm darf hier gespeist und gefeiert werden und nebenbei kann man einen Ausblick auf das Schloss Raesfeld genießen.

Wellnessbereich

Im Kellerbereich ist ein Wellnessbereich entstanden, der auch unabhängig vom Hotelbesuch genutzt werden kann. Die Gäste können zwischen verschiedenen Bädern, Saunen, Whirlpool oder Solarium wählen, sich auf Liegen im Außenbereich entspannen oder sich in Zukunft sich mit Massagen verwöhnen lassen. Besonders zu erwähnen ist das Tecaldarium, ein römisches Schwitzbad, in dem die Wärme von den Wänden abgestrahlt wird. Rund ein Drittel des Landhauses ist jetzt Seniorenhotel. Es gibt 20 Betten in vier Doppel- und zwölf Einzelzimmern und das Hotel bietet jetzt Platz für Senioren aller Pflegestufen und darüber hinaus Kurzzeitpflege. Die ersten sechs Bewohner sind eingezogen und werden von Pflegedienstleiterin Roswitha Küffner und neun Vollzeitkräften, zum Großteil examinierte Altenpfleger, betreut. Das Seniorenhotel wird von der Küche des Restaurants mitversorgt, hier zaubern zwei Köche und eine Anzahl von Hilfskräften die Speisen für das leibliche Wohl.

Tagungen

Natürlich gibt es auch weiter den Hotelbetrieb mit Restauration und Tagungen, hier hat Susanna Goesmann die Leitung übernommen. Zum Hotelbetrieb gehören neben Service- und Reinigungskräfte auch drei Auszubildende, zwei lassen sich zur Hotelfachkraft ausbilden, einer erlernt die Kunst des Kochens. egg

Lesen Sie jetzt