Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Löschzug Erle feiert 95-Jähriges

23.08.2007

Erle Mit einem Tag der offenen Tür feiert der Löschzug Erle der Freiwilligen Feuerwehr am Sonntag (26.8.) sein 95-jähriges Bestehen. Rund ums Erler Gerätehaus gibt es vieles zu sehen.

Eine Fahrzeugschau zusammen mit dem DRK Raesfeld ist vorbereitet. Das DRK bietet sogar die Möglichkeit zur Blutdruckmessung und zur Blutzuckerbestimmung. DRK-Einsatzleiter Michael Weddeling: " Wir setzen ganz auf Prävention!"

Sogar eine Feuerwehrgruppe aus dem Sauerland kommt mit einem Überschlagsimulator. Dieses selten gezeigte Gerät bietet den Gästen die einmalige Übungsmöglichkeit, nach einem Unfall aus einem auf dem Dach liegenden Fahrzeug heraus zu kommen. Helmut Demmer zeigt u. a. eine "Fettexplosion" und den richtigen Umgang mit Feuerlöschern.

Verschiedene Infostände und ein Feuerwehrshop mit Modellausstellung haben sich angemeldet. Selbstverständlich ist die Ausstellung zu sehen, die bereits zuvor eine Woche lang in der Volksbank Erle großes Interesse fand.

Auch die Jugendfeuerwehr zeigt an diesem Tag ihr Können. An einem Infostand über die Jugendfeuerwehr kann man deren Arbeit kennen lernen. Ein heißer Tipp: Es sind noch wenige Plätze für Erler Kinder (ab 12 Jahren) frei! Interessenten können sich am Tag der offenen Tür bei Oberbrandmeister Josef Funke melden.

Auf einer Hüpfburg toben, einen Minibagger lenken, Kisten stapeln ... auch für die Kinder ist vieles vorbereitet. Die Erler Jäger sorgen für Stimmung mit einem Frühschoppenkonzert. Natürlich ist fürs leibliche Wohl bestens gesorgt. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Lesen Sie jetzt