Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sanierung macht Schule

DORSTEN Beim Rundgang durch die öffentlichen Gebäude richtete die Hochbaukommission des Rates ihr besonderes Augenmerk auf die Schulen. Bereits im Etat 2008, mehr noch im Investitionsplan bis 2010, sind beträchtliche Summen für Sanierungs- und Modernisierungs-Maßnahmen einkalkuliert.

04.03.2008

Die größte Ausgabe ist 2008 zur Sanierung der Laurentiusschule in Lembeck vorgesehen. Dafür werden 270 000 Euro benötigt. Gleich vier kleinere Baumaßnahmen summieren sich in der Erich-Klausener-Realschule zum Gesamtbetrag von 75 000 Euro.

In der Wulfener Wittenbrinkschule sind 2008 für Sanierungszwecke insgesamt 55 000 Euro erforderlich. Das ist aber erst der Anfang: Bis 2010 werden noch 528 000 Euro benötigt, unter anderem zur Dachsanierung.

Neue Leitungen

Insgesamt 144 500 Euro werden gebraucht, um eine ganze Reihe von Maßnahmen in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule zu erledigen. Die Antoniusschule in Holsterhausen ist mit 87 000 Euro dabei, die zur Erneuerung der Wasser- und Heizungsleitungen dienen. Die Bonifatiusschule muss sich noch gedulden. Dann aber sind bis 2010 insgesamt 550 000 € einkalkuliert, u.a. zur Fassaden-Erneuerung.

Auch in der Deutener Schule sind 2008 für die WC-Sanierung 37 500 Euro nötig. Für den gleichen Zweck braucht die Urbanusschule sogar 101 000 Euro, die aber erst in den Folgejahren zur Verfügung stehen. Ebenso wie weitere Sanierungsmittel in Höhe von insgesamt 96 000 Euro.

69 000 Euro für die Gesamtschule

Die Pestalozzischule ist zunächst mit 12 000 Euro dabei, bevor bis 2010 noch 97 000 Euro folgen. Für Räume der Gesamtschule Wulfen stehen in diesem Jahr 69 000 Euro bereit. Die Von-Ketteler-Schule wird bis 2010 mit 335 000 Euro unterstützt. 66 000 Euro stehen für die R.-Wallenberg-Schule bereit.

Lesen Sie jetzt