Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schermbecker Motorradfahrer geriet unter LKW

Schwerer Unfall

HÜNXE/SCHERMBECK Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Dienstagabend ein Schermbecker Motorradfahrer in Hünxe unter einen LKW geraten. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

14.04.2010

Zwei Motorradfahrer im Alter von 27 und 42 Jahren aus Schermbeck befuhren am Dienstagabend gegen 18.32 Uhr in Hünxe die Gahlener Straße aus Richtung Elsenweg kommend in Richtung Dinslakener Straße. In Höhe des Umspannwerkes wollten beide einen in gleicher Richtung fahrenden Traktor mit angehängtem Güllefass überholen. Nachdem der 42-Jährige das Gespann passiert hatte, lenkte der 51-jährige Traktorfahrer aus Hünxe den Zug nach links, um auf ein Feld abzubiegen. Dabei geriet der nachfolgende 27-jährige Kradfahrer unter den Anhänger und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Er wurde nach Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik gebracht. Die Gahlener Straße ( L 463 ) wurde zwischen der Dorstener Straße und der Dinslakener Straße für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt; der Verkehr wurde abgeleitet.