Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schulterschluss im Zukunftsland

26.10.2007

Dorsten/Kreis Coesfeld Die zweite Schrift für die Regionale-Bewerbung des Westmünsterlandes ist fertig. Die Landräte Konrad Püning (Coesfeld) und Gerd Wiesmann (Borken) werden sie nächsten Mittwoch an Landesminister Oliver Wittke übergeben und damit den Wunsch der Kreise Coesfeld und Borken sowie ihrer Partner-Kommunen, zu denen Dorsten und Schermbeck gehören, unterstreichen, die Regionale 2013 oder 2016 durchzuführen. Unter dem Titel "Zukunftsland" sind über 120 Projektideen entwickelt worden, die ins Rennen gehen können, sobald aus Düsseldorf der Startschuss kommt. Dazu zählen u.a. eine "100-Unternehmen-Route", die familienfreundliche Weiterentwicklung von Siedlungen aus den 1960er Jahren oder die Anlage von thematisch aufgebauten Zukunftsgärten. Entscheiden wird das Landeskabinett aber nicht vor dem Frühjahr 2008.

Lesen Sie jetzt