Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tausende Flyer am Kanal entsorgt

DORSTEN Regelmäßig betätigt sich der Dorstener Gerd Henke sportlich am Kanal, doch was er am Wochenende auf seiner Laufstrecke entdeckte, ließ ihn erst einmal stoppen:

von Von Michael Klein

, 11.03.2008
Tausende Flyer am Kanal entsorgt

Kein schöner Anblick: Entsorgte Flyer am Kanal.

Zwei Kartons mit mehreren tausend Flyern hatten Unbekannte in Höhe des Lippetals entsorgt: Werbematerial für eine Fußballhalle in Duisburg, auf der Rückseite die Anzeige des „Gebrauchtwagen.5000“-Internet-Portals.

Gerd Henke dokumentierte die Umweltsünde sofort mit seiner Digital-Kamera, informierte die Dorstener Zeitung sowie die Firma „Ballkontakt“, die die Fußball-Halle betreibt. Die antwortete auf seine Anfrage hin jedoch, „keine Verteilung mit Flyern“ in Auftrag gegeben zu haben.

Auch zwischen dem Altenheim Maria Lindenhof und dem Kanal lag am Wochenende eine Menge Abfall herum: Dutzende von eingeschweißten Prospekten, die anstatt verteilt zu werden einfach in der Natur entsorgt worden waren. Nur gut, dass derzeit zufällig die Dorstener Besentage stattfinden und der Müll von den fleißigen Teilnehmern der Saubermach-Aktion aufgesammelt werden dürfte.

Lesen Sie jetzt