Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Unfall in Wulfen

Am Sonntagabend kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Männer schwer verletzt wurden.
18.04.2010
/
Am Wagen entstand Totalschaden.© Foto: Guido Bludau
Am Wagen entstand Totalschaden.© Foto: Guido Bludau
Zwei Männer wurden schwer verletzt.© Foto: Guido Bludau
Foto: Guido Bludau - 18.04.2010 - DorstenAm Sonntagabend kam es in Dorsten Barkenberg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Männer schwer verletzt wurden. Ein 20-jähriger Mann aus Dorsten befuhr mit einem Ford Fiesta den Wittenberger Damm in Fahrtrichtung Waldfriedhof. In Höhe der Einmündung Dimker Allee verengt sich diese Strasse auf eine Fahrbahn und wird zur Maiberger Allee. Aus bislang unbekannten Gründen verlor der junge Dorstener in diesem Bereich die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Straßenbaum auf einer Mittelinsel. Hier riss das links Vorderrad ab. Der Ford dreht sich um 90 Grad, rutschte noch einige Meter weiter, bevor er völlig zerstört zum Stillstand kam. Der Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Dorsten wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Der Fahrer war eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden. Neben dem Löschzug Wulfen und er hauptamtlichen Wache, waren auch zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen im Einsatz. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab und nahm den Unfall auf. Der Pkw erlitt einen Totalschaden.© Foto: Guido Bludau
Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab und nahm den Unfall auf.© Foto: Guido Bludau
Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab und nahm den Unfall auf.© Foto: Guido Bludau
Das Innere des Unfallwagens.© Foto: Guido Bludau
Am Wagen entstand Totalschaden.© Foto: Guido Bludau
Am Wagen entstand nach dem Unfall Totalschaden.© Foto: Guido Bludau
Der vollkommen zerstörte Wagen.© Foto: Guido Bludau
Schlagworte Dorsten