Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Warum singen die denn so komisch?»

Klassik für Kinder: Ring der Nibelungen

23.05.2007

Dorsten Seit zehn Jahren veranstaltet das «Europäische Klassik Festival Ruhr» für die Jüngsten «Klassik für Kids» Konzerte. In diesem Jahr wird es insgesamt sechs Konzerte mit Kay Vester und den «Classophonics» geben, darunter auch eines am 4. Juni in Dorsten. «Klassik für Kids» richtet sich speziell an Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse. Ziel der Veranstaltungen ist es, Kindern einen Zugang zur Welt der klassischen Musik zu eröffnen. Das Kids-Programm für 2007 wurde unter das Motto «Der Ring von Wagner erzählt für Kinder oder: Warum singen die denn alle so komisch?» gestellt. Primär geht es um zwei Themenschwerpunkte: Um die Oper als Gattung im Allgemeinen und den «Ring der Nibelungen» von Wagner im Besonderen. Moderiert wird die Veranstaltung von Kay Vester, der in diesem Jahr einen Regieassistenten darstellen wird. Dieser versucht, die Proben zu einer Aufführung des «Rings» zu koordinieren, während eine Opernsängerin sich einsingt. Musikalisch wird das Programm so konzipiert sein, dass sich instrumentale Stücke und Arien abwechseln. Die Arien werden auch nicht in komplettem Umfang , sondern für die Kinder in bearbeiten Versionen vorgetragen. Neben dem Moderator und der Schauspielerin agieren die «Classophonics» unter der musikalischen Leitung von Johannes Strzyzewski. Das Konzert macht Musik mit allen Sinnen erlebbar, Mitmachen ist nicht nur erlaubt, sondern ist ein fester Bestandteil der ca. 60 Minuten langen Veranstaltung. Weitere Infos erhalten Sie bei den lokalen Kulturämtern oder beim Veranstalter unter info@klassikfestival-ruhr.de. Ticketbestellungen nimmt die Hotline 02365/ 5035500 entgegen. Weitere Informationen zu allen Konzerten des «Europäischen Klassik Festivals» erhalten Sie unter www.klassikfestival-ruhr.de.

Lesen Sie jetzt