Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Sozialarbeiter genießen das Vertrauen

20.11.2007

Lembeck/Holsterhausen "Ich möchte für die Jugendlichen eine zusätzliche Vertrauensperson sein. Bisher hat das schon gut geklappt." Peter Dijkstra ist neuer Schulsozialarbeiter an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule und bereits seit Anfang September im Dienst. Nicht ganz so lang kümmert sich Oliver Thiemer um die Schulsozialarbeit an der Laurentiusschule in Lembeck. Seit knapp zwei Wochen ist Thiemer Ansprechpartner für die Hauptschüler. "Wir haben fast acht Jahre um eine Sozialarbeiter-Stelle gekämpft, jetzt bin ich heilfroh, dass es endlich geklappt hat", freut sich Günter Lakenbrink, Schulleiter der Laurentiussschule. Auch sein Kollege, Rektor Helmut Berg, ist glücklich, dass Dijkstra den Weg zur Holsterhausener Hauptschule gefunden hat. "Wir haben in Vorgesprächen schnell gemerkt, dass es passt. Er ist jemand, zu dem die Schüler ganz schnell Vertrauen aufbauen", lobt Berg.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden