Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

...was von einer Häuserzeile übrig blieb

10.10.2007

Wulfen Sie waren Ende der 60er Jahre der Inbegriff des Aufschwungs in der Neuen Stadt Wulfen, doch nun sind die 244 Wohnungen an der Dimker Allee 35 bis 79 endgültig Geschichte. Wenn die letzte Häuserwand gefallen ist, ist die Arbeit getan. Sieht man einmal davon ab, dass es bis Ende November noch riesige Schuttberge zu beseitigen gilt. Bauleiter Chris Schleicher ist guter Dinge, dass der Zeitplan eingehalten werden kann. Auch die Fußgängerbrücke zum Handwerkshof soll noch in diesem Jahr fallen. Was allerdings eines Tages auf dem riesigen Barkenberger Areal entsteht, ist ungewiss. dieb

Lesen Sie jetzt