Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

"1. April"-Einsatz in Marten

Es hörte sich nach einem brutalen Banden-Überfall auf das Christliche Jugenddorf in Marten an. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. Schließlich stellte sich heraus: ein übler April-Scherz dreier betrunkener Jugendlicher.
01.04.2010
/
Die Einsatzkräfte des SEK am Eingangstor zum Christlichen Jugenddorf in Marten.© Foto: Nils Foltynowicz
Sogar ein Hubschrauber suchte nach der vermeintlichen brutalen Bande.© Foto: Arne Niehörster
Großaufgebot am Eingang des Christlichen Jugenddorfes an der Martener Straße in Marten.© Foto: Arne Niehörster
Das SEK macht sich bereit. Nachher wussten die genervten Kräfte: Sie sind einem üblen Aprilscherz aufgesessen.© Foto: Arne Niehörster
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Arne Niehörster
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Arne Niehörster
Der Polizei-Hubschrauber über dem Tatort in Marten.© Foto: Nils Foltynowicz
Die Polizei war mit mehren Teams vor Ort. Der Tatort war weiträumig abgesperrt.© Foto: Nils Foltynowicz
Auf Tätersuche: Eine Polizei-Beamtin vor dem Eingang zum CJD.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Nils Foltynowicz
Eindrücke vom Groß-Einsatz, der ein schlechter Scherz von drei betrunkenen Jugendlichen war.© Foto: Arne Niehörster