Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

16-Jährigen in Scheibe geworfen

02.12.2007

Eine Bande junger Leute hat in der Nacht zu Sonntag in Wickede einen 16-Jährigen offenbar völlig grundlos krankenhausreif geprügelt. Die brutalen Täter warfen den Jugendlichen noch in eine Schaufensterscheibe.

Der junge Mann hatte gegen 1.45 Uhr an der Haltestelle "Eichwaldstraße" einen Bus verlassen. Als er über die Blitzstraße auf den Wickeder Hellweg ging, griffen ihn fünf bis sieben Jugendliche unvermittelt an. Erst als ein Zeuge auf die Tat aufmerksam wurde, flüchteten die Täter. Ein Rettungswagen brachte den 16-Jährigen ins Krankenhaus, dort musste er stationär aufgenommen werden.

Warum die Täter ihr Opfer attackierten, ist derzeit völlig unklar. Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf einen versuchen Raub oder eine Beziehungstat. Weil der 16-Jährige die Unbekannten nicht beschreiben konnte, sucht die Polizei dringend Zeugen des Verbrechens. weg

Hinweise unter Tel. 1 32 75 41.

Lesen Sie jetzt