Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

22-Jähriger in eigener Wohnung beraubt

DORTMUND Bei einem schweren Raubüberfall erlitt ein 22-jähriger Dortmunder leichte Verletzungen.

26.12.2007

So hatte sich der 22-Jährige sicherlich nicht den Einstieg in die Feiertage gewünscht: Am Sonntag gegen 20.45 Uhr klingelte es an seiner Wohnungstür Im Schellenkai in Derne. Als er öffnete, drängten ihn mehrere Männer zur Seite und verschafften sich so Zugang zur Wohnung. Einer der Täter bedrohte den 22-Jährigen mit einer Schusswaffe und verlangte Geld oder andere Wertsachen. Die Täter raubten schließlich ein Handy und verschiedene PC-Spiele. Die Verbrecher entkamen unerkannt. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Täterbeschreibung

Beschreiben konnte der Wohnungsinhaber nur den Täter mit der Schusswaffe: ca. 1,85 m groß, er trug einen schwarzen Pulli, schwarze Jeans, schwarze Sturmhaube und sprach Deutsch ohne Akzent.

Zeugenhinweise

Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 132-7491 mit der Kriminalpolizei in der Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt