Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

29-Jährige schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

DORTMUND Im Halbdunkeln betrat eine 29-jährige Frau die Hohensyburgstraße, wurde von einem PKW angefahren und lebensgefährlich verletzt.

17.12.2007

Die Frau aus Holzwickede betrat die Hohensyburgstraße um 23:11 Uhr in Höhe der Hausnummer 169.  Dort wurde sie von dem  BMW eines 40-jährigen Dortmunders erfasst, der die Hohensyburgstr. in nordöstliche Richtung befuhr.Akute Lebensgefahr Durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert. Es besteht akute Lebensgefahr.

Lesen Sie jetzt