Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

69-Jährige wehrt sich mit Erfolg gegen Räuber

18.12.2007

Sie ließ sich nichts gefallen, die 69-jährige Dortmunderin, der gestern gegen 15 Uhr in einer Bäckerei an der Straße Im Defdahl in der Innenstadt ein Räuber die Geldbörse entreißen wollte.

Die ältere Dame wollte gerade ihre Waren bezahlen. Plötzlich griff der hinter ihr stehende Mann nach ihrem Portemonnaie. Geistesgegenwärtig setzte sich die Frau zur Wehr und schlug dem Angreifer gegen den Körper. Daraufhin sprühte der Räuber mit Reizgas in ihre Richtung. Erst als das Opfer sein Handy hervorholte und "Polizei" rief, flüchtete der Täter.

Das Opfer und Zeugen beschreiben den Mann wie folgt: Schwarzafrikaner, ca. 175 bis 185 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt, stark ausgeprägte Wangenknochen und leichter Kinn- und Oberlippenbart. Er trug einen knielangen Mantel, Jeans und eine graue Rasta-Ballonmütze.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 132-7491.

Lesen Sie jetzt