Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

83-Jährige wurde Opfer eines Handtaschenraubs

DORTMUND Opfer eines Handtaschenraubs wurde eine 83-jährige Dortmunderin am Samstag um 18.35 Uhr auf der Tiefen Straße. Das Opfer erlitt dabei leichte Verletzungen.

von Von Andreas Schröter

, 23.12.2007

Die Geschädigte hielt sich in Höhe des Hauses Nr. 20 auf. Dort näherte sich ihr von hinten eine Person und entriss der Frau die Einkaufstaschen aus den Händen. Die 83-Jährige stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Diese wurden am Ort durch eine RTW - Besatzung versorgt.

Die Geschädigte konnte keinerlei Angaben zum Täter oder zur Fluchtrichtung machen. Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0231/132-2121 mit der Polizeiinspektion 2 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt