Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Angriff mit dem Stock

10.10.2007

Irmgard Göschel (68) ist froh, dass ihr nach dem Angriff der Bettlerin am Platz hinter der Petrikirche sofort einige Passanten zu Hilfe eilten, so dass sich die Angreiferin zurückzog.

Als Grund für die Attacke mit dem Stock vermutet Göschel, dass die Alte sie mit ihrer Gehbehinderung und Krücke als Konkurrenz angesehen haben könnte. "Dabei hatte ich vorher noch der jüngeren Bettlerin, die auch so krumm geht, zwei 50-Cent-Stücke in die Hand gegeben, weil sie mir so leid tat", ärgert sich die 68-Jährige jetzt.

Für die Bettlerin ging's danach auf die Polizeiwache. Ihren Stock stellten die Beamten sicher. Ebenso ihren Ausweis. Denn das Passbild der angeblich 45 Jahre alten Rumänin stimmte nicht mit der Festgenommenen überein, so Polizeisprecher Wolfgang Wieland.

Jetzt werde wegen gefährlicher Körperverletzung und möglicherweise auch wegen Passfälschung gegen die Frau ermittelt. Einen festen Wohnsitz hat sie laut Polizeisprecher nicht. bel

Lesen Sie jetzt