Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bildergalerie

So war der "B2 Run" 2018

07.05.2018
/
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run
Rund 12.000 Sportler gingen am Montag bei einem der größten Firmenläufe Deutschlands zwischen dem Signal Iduna Park und Westfalenpark auf die Laufstrecke. Beim „B2 Run“ ging es auch um Bestzeiten bei der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft - aber vor allem um den Spaß am Sport.© B2Run