Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bricht Sabrina L. noch ihr Schweigen?

DORTMUND Die mutmaßliche Kindermörderin Sabrina L. will ihr Schweigen im Prozess möglicherweise doch noch brechen. Das ließ ihr Verteidiger am Dienstag vor dem Dortmunder Schwurgericht durchblicken. Möglicher Termin wäre der 16. Oktober, der gleichzeitig der nächste Verhandlungstag ist.

von Von Jörn Hartwich

, 02.10.2007
Bricht Sabrina L. noch ihr Schweigen?

Lebenslang für Sabrina L.

Auslöser der überraschenden Ankündigung ist die möglicherweise angeschlagene Psyche der 27-Jährigen. Die Richter hatten direkt vor Prozessbeginn zwei Briefe beschlagnahmt, die die Angeklagte im Gefängnis geschrieben hatte. Einer war an ihre Mutter adressiert, einer an den Mann, mit dem sie vor ihrer Festnahme eine Beziehung hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden