Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

CDU will offen abstimmen

04.12.2007

Bei der CDU ist man verwundert, dass SPD-Fraktionschef Ernst Prüsse an der geheimen Abstimmung im Rat über die DEW-Kraftwerksbeteiligung festhalten will - obwohl sich jetzt auch die beiden Bürgerlisten-Vertreter gegen das Vorhaben ausgesprochen haben. Offenbar gibt es auch in der SPD keine geschlossene Meinung mehr zu dem Thema, so dass Prüsse nun auf Abweichler an der anderer Stelle hoffe, glaubt der CDU-Kreisvorsitzende Erich G. Fritz. Die CDU sei in jedem Falle weiter für eine offene Abstimmung im Rat.

Die Grünen wollen heute bei einer Informations- und Diskussionsveranstaltung noch einmal ihre ablehnende Position zum Ausdruck bringen. Dabei diskutieren unter der Leitung der Grünen-Landesvorsitzenden Daniela Schneckenburger der energiepolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion Rainer Priggen und der Vorsitzende des Naturschutzbundes Josef Tumbrinck mit DEW-Geschäftsführer Helmut Engelhardt.

Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Wichern-Haus an der Stollenstraße.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt