Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Demos und BVB-Fans - Chaos droht am Wochenende

Ausnahmezustand

DORTMUND Der 1. Mai ist auch ein Tag des Staus: Rund um das Stadion und in der Dortmunder Innenstadt kommt es Samstag zeitweise zum Stillstand.

von Von Peter Bandermann

, 30.04.2010
Demos und BVB-Fans - Chaos droht am Wochenende

Das Verkehrskonzept für Schwerte-Nord ist offiziell. Schleichwege sollen gekappt werden.

Ein Demonstrations-Umzug des DGB am Vormittag in der südlichen Innenstadt bis zum Westfalenpark und die Fußballfan-Anreise zum Signal-Iduna-Park ab 12 Uhr verstopfen die Straßen. Parkplätze sind zwischen Stadion und Westfalenpark schnell Mangelware. Die Polizei rät deshalb, auf Busse und Bahnen umzusteigen und – noch besser – zu Fuß oder mit dem Rad anzureisen.

Nachmittags ist ab 16 Uhr in der Nordstadt mit Verkehrsbehinderungen und Streckensperrungen zu rechnen. Der Arbeitskreis „Kritische Kulturhauptstadt“ demonstriert auf mehreren Straßen. Bis 18 Uhr. Die Demostrecke endet am Nordmarkt, wo bis 23 Uhr ein Familienfest gefeiert werden soll.