Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Nordstadt als Fernseh-Star

DORTMUND "Rap, Koran und Oma Bonke“ ist der Titel einer dreiteiligen Dokumentation, mit der das ZDF in dieser Woche die Dortmunder Nordstadt porträtiert. Ein halbes Jahr haben fünf Reporter Menschen aus dem Problem-Stadtteil begleitet. Herausgegekommen ist eine Art Doku-Soap zwischen Perspektivlosigkeit und Hoffnung.

von Von Oliver Volmerich

, 07.11.2007
Die Nordstadt als Fernseh-Star

Ilsegret Bonke (2.v.r.), hier auf dem Münsterstraßenfest, ist als Spielplatzpatin in der Dortmunder Nordstadt aktiv.

Die dreiteilige Dokumentation läuft im Rahmen der Schwerpunktwoche „Wohngemeinschaft Deutschland“ - und berichtet entsprechend über das Wohl und Wehe der Integration in einem Multikulti-Stadtteil.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden