Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Die Vereinigung von Mann, Frau und Musik"

30.08.2007

Lütgendortmund Martina Schürmeyer "Tango ist unsere Liebe", strahlt (Foto) von der gleichnamigen Tanzschule in Lütgendortmund. Gerade schweben Coco Dias aus Buenos Aires und Delphine Robin aus Paris auf dem Parkett an ihr vorbei. Miteinander verschmolzen wie unter einer Glasglocke. "Die Vereinigung von Mann, Frau und Musik, das sind die drei Säulen des argentinischen Tangos. Er gestattet den Zuschauern einen Blick in die Intimität eines Paares ", erläutert die 47-jährige Tanzlehrerin.

Sie selbst hat sich 1995 ebenso wie Ehemann Peter Hölters mit dem Tango-Virus infiziert. Es folgte eine fünfjährige Ausbildung, schon lange ist ihre Tanzschule ADTV-Stützpunkt für den Tango Argentino.

Deshalb sind seit Anfang der Woche auch Coco Dias und Delphine Robin, zwei weltweit gefragte Tanzlehrer, Gäste von Martina Schürmeyer. Sie unterrichten 14 Kollegen aus ganz Deutschland, die dort ihren Tango-Master absolvieren. "Das ist die höchste Stufe, die man bis heute erreichen kann", so Martina Schürmeyer. Diese 14 Tanzlehrer können anschließend ebenfalls Tango-Basis-Seminare geben. "Das ist für uns eine große Entlastung, denn bislang haben wir die Landesverbände besucht", freut sich Martina Schürmeyer. Höhepunkt wird am Samstag (1.9., ab 21 Uhr) der Tango-Ball auf der Zeche Zollern sein. Stars des Abends sind Coco Dias und Delphine Robin, die zur Live-Musik der Band Cuarteto Gabla tanzen werden. Dön

Tango-Ball Zeche Zollern, Grubenweg 5: Eintritt 15 (Vorverkauf in der Tanzschule) bzw. 18 Euro (Abendkasse).

Lesen Sie jetzt