Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Durchstarten - aber mit Witz

13.01.2008

Newcomer in Sachen Kabarett, Comedy und angrenzenden Bereichen wie Impro-Theater sollten sich sputen: Die Bewerbungsfrist für den Kabarett & Comedy Pokal läuft am 28. Februar ab.

Bei dem Pokal handelt es sich um einen kombinierten Jury- und Publikumspreis, ausgerichtet und gestiftet vom Dortmunder Kulturzentrum Wichern an der Stollenstraße und dem Magazin "Heinz". Der Preis soll jungen Talenten als Sprungbrett für ihre Karriere dienen. "Wir bekommen zwar jedes Jahr Bewerbungen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Tisch, jedoch kaum welche aus Dortmund", klagt Reiner Rautenberg vom Wichern. Abgesehen von einigen Bewerbern aus Bochum und Mülheim sei auch das Ruhrgebiet nur schwach vertreten.

Fünf Solisten oder Gruppen wählt die Jury aus, die am Abend des 10. Mai mit jeweils 30-minütigen Beiträgen um den Pokal wetteifern. Als Preisgeld winken insgesamt 5000 Euro: Die eine Hälfte in bar, die andere als Medialeistung des Magazins "Heinz". Voraussetzungen für den Preis: Bewerber sind jünger als 35 Jahre, stehen seit höchstens fünf Jahren auf der Bühne und haben bisher an höchstens zwei Bühnenprogrammen mitgewirkt. bel

Weitere Infos unter Tel. 8 63 09 83 oder im Internet unter www.wichern.net

Lesen Sie jetzt