Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein starkes Team

07.03.2008

Ein starkes Team

<p>Konfliktlöser: Susanne Fiss-Quelle (l.) und Tanja Dasbeck (r.). In der Mitte: Elke Spickhoff vom Team Frau.Innovation.Wirtschaft. Wirtschaftsförderung</p>

Die Kooperationsbörse im Rahmen der Messe "Dortmunderinnen vernetzt" gab den Ausschlag: Die Dortmunder Unternehmerinnen Susanne Fiss-Quelle und Tanja Dasbeck haben sich zusammengetan und ein eigenes Projekt auf die Beine gestellt.

Mit ihren Workshops wollen sie anderen dabei helfen, Konflikte im Rahmen geschäftlicher Kooperationen zu schlichten. Ihre Zielgruppe: Unternehmerinnen.

Obwohl sich Fiss-Quelle und Dasbeck schon seit längerem kannten, sprang der Funke, der zur Zusammenarbeit führte, erst bei der Kooperationsbörse über. Die Veranstaltung, die regelmäßig vom Team Frau.Innovation.Wirtschaft der Wirtschaftsförderung Dortmund organisiert wird, bietet Frauen die Gelegenheit, sich zu präsentieren, über aktuelle Trends zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

Ein Kooperationsgesuch im Hinterkopf und einen Workshop vor Augen nahm die auf Moderation und Coaching spezialisierte Diplom-Kauffrau Susanne Fiss-Quelle Kontakt mit der Diplom-Ingenieurin und Mediatorin Tanja Dasbeck auf. Gemeinsam planten sie einen Pilot-Workshop. "Die größte Herausforderung dabei war es, das gemeinsame Wissen aus über 20 Jahren Erfahrung für einen halbtägigen Workshop zu komprimieren." Nach intensiver Vorbereitung ging der erste gemeinsame Workshop an den Start. "Was tun bei Konflikten im Rahmen von geschäftlichen Kooperationen?", lautete das Thema. Zielgruppe waren Dortmunder Unternehmerinnen, die kurz vor einer Kooperation stehen oder bereits Kooperationen eingegangen sind.

Weitere Workshops sind geplant, Tel. 2 22 63 73.

Lesen Sie jetzt