Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einbrecher mit großem Hunger

15.10.2007

Körne Mit tatkräftiger Unterstützung eines Wachmannes gelang gestern um 1.20 Uhr die Festnahme eines Büroeinbrechers an der "Alte Straße". Nach einem Alarm, der bei einer Wachdienstfirma aufgelaufen war, traf nur kurze Zeit später die Polizei am Tatort ein. Im Lichtkegel der Taschenlampe des Wachmannes stand der vermeintliche Einbrecher und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Nach erstem Stand der Ermittlungen war der Tatverdächtige, ein 19-Jähriger ohne festen Wohnsitz, in ein Bürogebäude eingebrochen und hatte dort versucht einen Tresor aufzubrechen. Das Tatwerkzeug lag noch vor dem Tresor. Auch hatte sich der junge Mann am Kühlschrank bedient. Ob ihn während der Tat die Kräfte verließen und er sich deshalb mit "Sahnehering und Brot" stärken wollte, hat er bisher nicht verraten.

Der 19-Jährige stand nach eigenen Angaben unter Drogeneinfluss. Nach einem Schnelltest wurde ihm eine Blutprobe entnommen, bevor er ins Polizeigewahrsam kam. In seiner Vernehmung gab er die Tat zu. Er ist bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten und soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Lesen Sie jetzt