Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einkaufsgetümmel im Indupark

DORTMUND Wer am Wochenende zum verkaufsoffenen Sonntag in den Indupark an der Borussiastraße fuhr, brauchte vor allem eines: Geduld.

28.10.2007

Ging es auf der Hinfahrt noch im einigermaßen flotten Schritttempo voran, geriet der Verkehr spätestens bei der langwierigen Parkplatzsuche ins Stocken. "Auf dem Parkplatz war die Hölle los", sagt Großvater Armin Sahm, während er Enkelkind Elias (3) im Einkaufswagen durch die Ikea-Gänge schiebt. "Aber wir hatten Glück, haben zu Beginn des Ansturms noch einen Parkplatz ergattert."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden