Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Familientag für die i-Männchen

DORTMUND Als Begrüßungsgeschenk zum Schulanfang lädt die Stadt die i-Männchen und ihre fünf- bis zehnjährigen Geschwister erstmals am 1. September zu einem "Mondo Mio-Familientag" auf dem Friedensplatz ein. Es locken Spiel- und Sportaktionen sowie ein Bühnenprogramm.

von Von Gaby Kolle

, 07.08.2007

Mit dem neuen Mondo Mio-Familientag schlägt die Stadt gleichzeitig den Neonazis ein Schnippchen. Die "Braunen" wollten am 1. September, dem Antikriegstag" auf dem Friedensplatz demonstrieren. Zumindest der Ort fällt für sie flach. Die Stadt habe den Familientag angemeldet, bevor die Nazis ihre Demonstration angekündigt hätten, erklärte gestern Kulturdezernent Jörg Stüdemann.

Von 10 bis 17 Uhr soll auf dem Friedensplatz gefeiert werden. Damit der Familientag zum Erfolg wird, engagieren sich u.a. das Fanprojekt, das Jugendamt, das Kindermuseum Mondo Mio, der Westfalenpark und die Sportverwaltung.

 

Lesen Sie jetzt