Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Filigrane Kunst auf Eierschalen

06.03.2008

Scharnhorst Egal ob vom Huhn, Fasan, der Ente oder dem Strauß - Christel Gauder rückt jedem Ei auf die Pelle bzw. auf die Schale: und zwar mit Pinsel, Schwamm und Farbe.

"Schon seit vielen Jahren ist das Bemalen von Eiern meine ganz große Leidenschaft", verrät sie.

Wer jetzt schmunzelt und denkt: Eier färben und bemalen kann doch jeder, täuscht sich gewaltig. Denn Christel Gauder zaubert mit feinsten Haarpinseln ganze Landschaften, Stillleben und sogar Porträts auf den ovalen Untergrund und schafft wahre Kunstwerke.

Am Mittwoch durften sich die Teilnehmer des Workshops "Eier bemalen" in den Räumen des Hobby-Clubs Scharnhorst von ihrem filigranen Können überzeugen und das eigene Geschick mit Acrylfarbe und Eiern auf die Probe stellen.

Einer von ihnen ist der siebenjährige Erik. Er ist selbst erklärter Experte auf dem Gebiet der Eier-Kunst. "Ich weiß, wie das geht - ich habe selbst schon über 20 Eier bemalt", erzählt er stolz. Vor allem über die jungen Teilnehmer freute sich Christel Gauder besonders: "Kinder sind herrlich unbedarft. Sie malen einfach drauflos, ohne großartig nachzudenken." Wei

Lesen Sie jetzt