Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flughafengegner genießen das Flugverbot

Airport Dortmund

DORTMUND Die himmlische Ruhe in ihrem Garten genoss hingegen Ursula Wirtz. Die Vorsitzende der Schutzgemeinschaft gegen Fluglärm war Samstagabend vom Treffen der Bundesvereinigung gegen Fluglärm zurückgekommen.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 19.04.2010
Flughafengegner genießen das Flugverbot

Flughafen-Gegnerin Ursula Wirtz genoss die himmlische Ruhe bei ihrer sonntäglichen Kaffeetafel im Garten.

Die hatte sich am Tage, als Deutschlands Airports in den Zwangs-Schlummer versetzt wurden, zum zweitägigen Seminar in Frankfurt getroffen. Wirtz' Philosophie aus der naturbedingten Pause am Himmel: Dieses Ereignis könnte durchaus Anstoß geben, mal darüber nachzudenken, ob es so weiter gehen solle mit dem "immer weiter, immer öfter, immer schneller". Ob man wirklich Erdbeeren aus Israel zu Weihnachten brauche oder mal eben am Wochenende nach Barcelona fliegen müsse. Ursula Wirtz: "Ich spreche nicht von verbieten, sondern von einschränken."