Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußgänger auf B1 getötet

DORTMUND Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es Montagabend gegen 19.38 Uhr auf der B1.

von Von Bettina Kiwitt

, 15.10.2007
Fußgänger auf B1 getötet

Die Rettungskräfte ließen den Mann mit einem Hubschrauber abstransportieren.

Ein Fußgänger hatte kurz hinter der Anschlussstelle Holzwickede aus bisher ungeklärten Gründen Montagabend die Fahrbahn überquert und war dabei von einem PKW erfasst worden. Der 45-jährige Mann aus Coesfeld wurde getötet. Der PKW-Fahrer, ein 28-Jähriger aus Münster, erlitt einen schweren Schock wie auch schwere Verletzungen. Die B1 in Richtung Kassel musste ab 19.45 Uhr voll gesperrt werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden