Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großeinsatz in Disko

NETTE Zoff in der Disko: Nur ein Großaufgebot der Polizei konnte am Samstag in Nette zehn Jugendliche stoppen, die nach einem Streit auf die Türsteher losgegangen waren.

von Von Andreas Wegener

, 06.08.2007
Großeinsatz in Disko

Polizeihund Fazer stoppte einen flüchtigen 19-Jährigen.

Nach Polizeiangaben waren die Besucher im Alter von 17 bis 21 Jahren gegen 3.50 Uhr vom Ordnungsdienst des Tanzlokals an der Wiemerstraße rausgeworfen worden. Ein Polizeisprecher: „Mit dieser ‚Schmach‘ wollte sich die Gruppe offenbar nicht abfinden.“ Im nahen Waldstück rüsteten sich die jungen Leute mit Ästen und anderen Schlagwerkzeugen, kehrten so bewaffnet zurück, griffen die Türsteher an, beschädigten Eingangstür und Autos.

Als mehrere Streifenwagen vor dem Lokal bremsten, flüchteten die Täter – neun wurden aber bei der Fahndung erwischt. Dabei biss Polizeihund Fazer einen aggressiven 19-Jährigen.

Lesen Sie jetzt