Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hilfe für hyperaktive Kinder

18.12.2007

Der Sieger des Sponsoringpreises 2007 steht fest: die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Scharnhorst. "Mit unseren Geld- und Sachpreisen würdigen wir die bisherigen Ergebnisse dieses gemeinnützigen Vereins und unterstützen dessen zukünftige Arbeit", sagte Jürgen Wallinda-Zilla, der zusammen mit Andreas Ramacher Initiator der Auszeichnung ist, die zum dritten Mal verliehen wurde.

Hyperaktive Kinder

Die Dortmunder Beratungsstelle hilft unter anderem Familien, deren Kinder an Aufmerksamkeits-Defizit-Störungen (ADS) oder Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) leiden.

"Die Herausforderungen im Umgang mit AD(H)S kranken Kindern wird oft von Eltern als belastend und Kräfte zehrend erlebt. Unsere Beratungsstelle ist durch den Gewinn des Sponsoringpreises 2007 in der glücklichen Lage, heilpädagogische Förderung für Kinder mit AD(H)S noch intensiver anbieten zu können", freute sich Leiter Heike Bial bei der Preisverleihung Montagabend in den Räumen der Sparkasse.

"Der Sponsoringpreis sorgt dafür, dass diese besondere Problematik zunehmend in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Zum einen werden so immer mehr betroffene Familien auf das Angebot der Beratungsstelle aufmerksam. Zum anderen gelingt es der Einrichtung, weitere Spender und Förderer anzusprechen", erläuterte Andreas Ramacher.

Die Geld- und Sachleistungen umfassen eine umfangreiche Beratung, die strategische Planung der Ansprache von Förderern, aktive Sponsorenakquise, effektive PR-Arbeit sowie weitere Kommunikations-Dienstleistungen. Der Dortmunder Zahnärzteverein beteiligt sich mit einer Geldspende von 10 000 Euro aus dessen Altgoldsammlung. Darüber hinaus sind eine Internetpräsenz mit einem professionellen Redaktionssystem sowie ein zweijähriger ISDN-Telefonvertrag mit DSL-Zugang und kompletter Telefonausstattung in dem Paket enthalten.

Sonderpreise

Ein Sonderpreis im Wert von 5000 Euro ging an den Verein Wellenbrecher für das Projekt "Fair Play", das Jugendlichen ein Deeskalationstraining anbietet. Einen weiteren Sonderpreis in Höhe von 2500 Euro erhielt der Jugendförderkreis Dortmund. Dieser setzt sich im besonderen Maße für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Nordstadt ein.

Lesen Sie jetzt