Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hockenjos: Handball hätte seinen Reiz

DORTMUND Über mangelnde Arbeit kann sich Dr. Christian Hockenjos, Borussia Dortmunds Leiter des Bereichs Verwaltung und Organisation nicht beschweren. Gerade erst ist „Jazz im Stadion“ über die Bühne gegangen. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die BVB-Jahreshauptversammlung (26.11.). RN-Redakteur Constantin Blaß sprach mit Christian Hockenjos.

von Von Constantin Blaß

, 23.11.2007

Herr Hockenjos, „Jazz im Stadion“ lockte am letzten Samstag über 2.000 Besucher ins Stadion. Ein Erfolg? Hockenjos: Jazz im Stadion war insgesamt eine klasse Nummer. Wenn man überlegt, dass wir die Veranstaltung innerhalb von gerade einmal drei Monaten aus dem Boden gestampft haben, dann war das eine tolle Leistung, die ich mir allerdings keineswegs allein auf die Fahnen schreiben möchte. Alle Beteiligten, in erster Linie Norbert Labudda und Philip Hartmanis, haben einen hervorragenden Job gemacht.„Jazz im Stadion“ wird also wiederholt?Hockenjos: Ja, das haben wir am Montag mit der BVB-Geschäftsführung so besprochen. Derzeit denken wir daran, „Jazz im Stadion“ im Jahres-Rhythmus zu veranstalten. Für die zweite Auflage werden wir eine deutlich längere Vorbereitungszeit haben.Eigentlich auch bitter nötig...Hockenjos: Ja, es hat zwar alles geklappt, aber ein längerer Vorlauf ist deutlich angenehmer und mit Blick auf die Vermarktung und Kommunikation von „Jazz im Stadion“ auch wünschenswert. Gerade im Sponsoring waren viele Unternehmen von unserer Idee begeistert, allerdings war der zeitliche Vorlauf zu kurz, um uns zu unterstützen. Eine höhere kaufmännische Sicherheit wäre für Teil zwei von „Jazz im Stadion“ begrüßenswert.+

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden