Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Ich war pleite"

Über Pleiten spricht man nicht, lautet ein ungeschriebenes Wirtschaftsgesetz in Deutschland. Andreas Ramacher bricht nun die Mauer des Schweigens, schildert die Geschichte des wirtschaftlichen Untergangs seines Unternehmens und beschreibt ehrlich seine Gefühle.

16.10.2007

Gestatten, ich bin Andreas Ramacher (44), Pleitier. Ich hatte in Dortmund eine kleine Werbeagentur, für die ich persönlich haftete, namens "21stGATE". Weil Kunden ihre Zusagen nicht einhielten und Aufträge ausblieben, stand ich auf einmal beruflich mit dem Rücken zur Wand. Ich war pleite.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden