Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im ICE-Cockpit nach Frankfurt "fliegen"

DORTMUND Einer unserer absoluten Renner der bisherigen Adventsversteigerungen erwartet Sie heute hinter Türchen 15: Zwei Personen dürfen im Cockpit eines ICE von Dortmund nach Frankfurt „fliegen“.

14.12.2007
Im ICE-Cockpit nach Frankfurt "fliegen"

Wir versteigern eine Fahrt im ICE-Cockpit von Dortmund nach Frankfurt.

Das ist nicht übertrieben, denn auf der Strecke liegt der Abschnitt zwischen Köln und Frankfurt, auf dem es der Superzug auf bis zu 300 Stundenkilometer bringt. Da ist der Geschwindigkeitsrausch für die Lokführer auf Zeit garantiert.

Die Bahn ermöglichst es dem oder den Gewinner(n), die gesamten Vorbereitungen ab Betriebswerk in Dortmund mitzuerleben, bevor es auf große Fahrt geht. Im Zugrestaurant werden die Besucher mit einem Imbiss verwöhnt. Der Termin für die Fahrt kann mit der Bahn abgesprochen werden, so dass die glücklichen Ersteigerer frei wählen können. Das Startgebot für die ICE-Fahrt beträgt 100 Euro. Bieten können Sie am Samstag (15.12.) von 6 bis 21 Uhr im Internet auf unserer Homepage nach Art einer ebay-Auktion. D. h. es ist eine kurze vorherige Registrierung nötig oben rechts auf der Internetseite. Der Erlös geht, wie bei allen anderen Adventsversteigerungen, an die Dortmunder Tafel. Also: Bieten Sie kräftig mit! Es lohnt sich für Sie wie auch für die mildtätige Einrichtung.

Lesen Sie jetzt