Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Westen wachsen wieder die Maibäume

28.04.2010

Im Westen Wer den Mai zünftig begrüßen möchte, hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gelegenheiten im Dortmunder Westen.

Lütgendortmund : Mit Rücksicht auf einen mit Terminen voll gestopftes Wochenende stellen die Gewerbetreibenden von Aktiv im Ort bereits heute ihren Maibaum an der Limbecker Straße auf. Beginn der Feier ist um 19 Uhr. Die bereits gesäuberten und bepflanzten Baumscheiben werden mit bunten Bändern geschmückt. Höhepunkt wird der Anstich eines Fasses extra gebrauten Maibocks sein.

Huckarde : Begleitet von den Klängen des Trommlercorps St. Barbara stellt die Interessengemeinschaft ihren Maibaum am Kulturzentrum Alte Schmiede bereits am Freitag (30.4.) auf. Die Feier mit Bratwurst- und Kuchenstand sowie Aufführungen der Kindergärten beginnt um 16 Uhr.

Marten : Die Bürgerschützen richten in Marten das Maibaumfest aus. Start ist am Freitag (30.4.) um 18 Uhr auf dem Schützenplatz an der Martener Straße. Nach dem Aufstellen des Maibaums werden Schmalzbrote und Schnaps gereicht. Am Samstag (1.5.) geht es um 11 Uhr auf dem Schützenplatz weiter. Die Gruppe "Ruhrlandgruß" spielt Musik und Kinder können kostenlos Trödel anbieten. Mittags gibt es Essen aus der Gulaschkanone.

Mengede : Eine wahre Mai-Zeremonie hat sich in Mengede entwickelt. Am 1. Mai wird der Maibaum des Heimatvereins nicht nur aufgestellt, sondern vorher in einem großen Umzug durch den Ort getragen. Um 10 Uhr beginnt die Aktion.

Vom Mengeder Markt bewegen sich die Mengeder zum Malerbetrieb Böhle. Dort überwintert der Maibaum und wird instand gehalten. Die Paten des Maibaums, diesmal die KAB und die Kolpingsfamilie Mengede, versehen den Maibaum mit ihrem Emblem und tragen ihn zurück zum Markt, wo ihm ein örtlicher Dachdecker seine Krone aufsetzt. Auf dem Markt gibt es dann ein Fest mit Grillstand, Gulaschkanone, Sektbar und einem Spielangebot für Kinder. hob