Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Kibiz" im Kreuzfeuer

16.10.2007

Bittermark / Kirchhörde Die aktuelle Debatte um den Kompromiss für das umstrittene Kinderbildungsgesetz ("Kibiz") passt zeitlich zu einer Diskussion am Montag (22.10.) in Kirchhörde. Dort lädt der SPD-Ortsverein Bittermark um 18 Uhr in den Möllershof (Hohle Eiche 18) ein, um mit der Landtagsabgebordneten Annegret Krauskopf zu diskutieren. Weitere Gesprächspartnerinnen sind auch Petra Bock, die eine Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt leitet, und Ratsmitglied Ingrid Krämer-Knorr. Der Kibiz-Entwurf der Landesregierung hatte zahlreiche Proteste ausgelöst.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden