Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kind steckte mit der Hand im Spielgerät fest

Stadtgarten

DORTMUND Am Donnerstagnachmittag mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr am Stadtgarten ein Kind befreien, das mit der Hand in einem Spielgerät fest steckte.

01.04.2010

Wie das Kind in seine missliche Lage kam, ist noch unklar. Fest steht jedoch, dass es plötzlich in über zwei Meter Höhe ganz oben mit der Hand im Spielgerät fest steckte. Es dauerte einige Minuten, bis die Feuerwehr Teile des Spielgerätes abgebaut hatten und das Kind mit einer großen Steckleiter befreien konnten. Mit einem Rettungswagen wurde es ins Krankenhaus gebracht. Inzwischen sind Polizei und Ordnungsamt vor Ort. Sie müssen klären, ob das Spielgerät möglicherweise eine Gefahr darstellen könnte und gesichert werden muss.