Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"King?s Tonic": Mehr Punk - weniger Pop

05.03.2008

"King?s Tonic": Mehr Punk - weniger Pop

<p>"King?s Tonic" probt jetzt in Dortmund. Foto privat</p>

Sie sind zurzeit die aktivste, auffälligste und sicherlich auch die Band mit der größten Präsenz in Dortmund - das Rock-Trio "King?s Tonic". Im vergangenen Jahr sorgten sie mit ihrer Asien-, Russland- und England-Tour für Aufsehen. 2008 stehen die nächsten großen Konzerttouren an. Und das neue Album. Nach vier Jahren Albumpause und der EP "Fuck Your Neighbour" wird in diesen Tagen die gleichnamige CD veröffentlicht. Ungestüm, spritzig, schnell, mehr Punk, weniger Pop - zwölf Songs, die eine Momentaufnahme der jungen Band darstellen und die Erfahrungen der letzten Jahren widerspiegeln.

Entsprechend dem momentanen Trend in der Musikbranche übernimmt die Band Vertrieb und Vermarktung in Eigenregie. Zumal sie die CD auch selbst finanziert hat. Besonders Highlight ist ein Club-Remix von den Ruhrgebietsrappern und DJs "Der Wolf" & "NDN".

Neben dem neuen Album hat King?s Tonic weiteres Neues zu melden. Nach vielen Besetzungsproblemen ist nun mit einem neuen Schlagzeuger wieder Stabilität eingekehrt. Und dieser ist kein unbeschriebenes Blatt. Niemand geringerer als Christos Efthimiadis (Sub 7even, Rage, Running Wild) begleitet die Band auf den nächsten Touren. Mit Unterstützung des Landesmusikrats startet am 13. 3. die NRW-Tour durch zehn Städte - in Dortmund am 20.3. im Bakuda Klub. Für den Sommer ist eine USA-Tour geplant.

Das Trio (James Mean - Gesang, Swen O. Heiland - Gitarre, Christios Efthimiadis - Drums) legt bei den Konzerten großen Wert auf die Förderung von Newcomern, so dass in jeder Stadt eine lokale Band den Support spielt. Somit wird das Jahr 2008 sicherlich ein entscheidendes für die Tonics, die sich selbst als "Ruhrgebiets-Band" sehen und gerade ihren Proberaum von Gelsenkirchen nach Dortmund verlegt haben. www.kingstonic.de

Lesen Sie jetzt