Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Kneipps Lehren im Martener Kindergarten

Pfarrer Sebastian Kneipp wusste, wie gut Wasser treten tut. Im katholischen Kindergarten Heilige Familie Marten hat er begeisterte Anhänger seiner komplexen Lehren. Ein Rundgang beweist es.
22.04.2010
/
Sie können es kaum erwarten, das Kneipp-Außenbecken zu benutzen.
Die Gemeinde Heilige Familie hat Zutritt zum Kneipp-Außenbecken.
Der katholische Kindergarten Heilige Familie Marten ist Kneipp-Kindergarten.
Der Kräutergarten gehört zum Kneippkonzept.
Auch in Blumenkübeln gedeihen Kräuter gut.
Vor der Ernährungspyramide schmecken Getränke besonders gut.
Ursula Stokowy vom Kirchenvorstand zeigt auf die Lebensgeschichte des Pfarrers Sebastian Kneipp, die die Kinder gemalt haben.
Der Kindergarten ist auch Bewegungskindergarten. Man sieht´s.
Senioren der Gemeinde haben Socken für die Mädchen und Jungen gestrickt. Damit deren Füße nach dem Kneippen auch schön warm werden.
Bald müssen die Kinder nicht mehr nur in mit Wasser gefüllten Plastikkisten Wasser treten.
Bewegung macht Spaß. Kneipp wusste das. Dieser Knirps auch.
Gemeinsam macht das Toben Spaß.
In dieses Sinnesbeet dürfen die Kinder bald barfuß treten.
Dort kommen die Pflanzen aus der Bibel hin. Sagen Barbara Schulte (links) und Ursula Stokowy.
Nach dem Kneippen im Außenbecken können die Kinder sich bald bequem umziehen.
Der Gartenbereich wird schön gestaltet.
So eine selbst gestrickte Socke wärmt ganz schön.
Liebevoll kümmern sich die Erzieherinnen um ihre Kneipp-Kinder.