Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Krawalle nach dem Fußballspiel

DORTMUND Der BVB hatte längst seinen Arbeitssieg errungen, als das Spiel für etwa 200 Randalierer noch immer nicht vorbei schien. Sie setzten es auf ihre gewaltbereite Art fort und schürten um kurz vor 23 Uhr kräftig Unruhe in der westlichen Innenstadt.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 06.10.2007
Krawalle nach dem Fußballspiel

An zwei Stellen im Bereich der Nordtribüne wurde vor dem Spiel Rauchpulver gezündet. Richtig zur Sache ging's dann nach dem Spiel.

Um 23.20 gelang der Polizei endlich die Festnahme von zwölf alkoholisierten Dortmundern. Mit Rauchpulver im Stadion fing‘s an, mit einer Straßenschlacht von teils maskierten, randalierenden so genannten Fans hörte der Fußballabend am Freitag in der westlichen Innenstadt auf.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden