Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kronzeugin kam in Schwarz

Es war ihr erster öffentlicher Auftritt. Vor dem Dortmunder Landgericht hat gestern die Frau (42) ausgesagt, die die Bargeldaffäre im Oberbürgermeister-Amt ausgelöst hat.

24.10.2007

Schwarze Hose, schwarzer Ledermantel, müde Augen: Die ehemalige Stadt-Angestellte sah nicht gut aus, als sie gestern in den Zeugenstand der 35. Strafkammer trat. Später lief ihr manchmal sogar eine Träne über das Gesicht. Aus Selbstmitleid?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden