Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lied der Deutschen ruht in Dortmund

DORTMUND Wenn in diesen Tagen im Berliner Reichstag der deutschen Wiedervereinigung gedacht wird, haben die Abgeordneten eines der Symbole des Nationalstaats immer vor Augen: Seit dem vergangenen Jahr ist die Original-Abschrift des Deutschland-Liedes in einer Dauerpräsentation zu sehen - dank Dortmunder Hilfe.

von Von Oliver Volmerich

, 02.10.2007
Lied der Deutschen ruht in Dortmund

Mit "Samthandschuhen" fasst Jens Andre Pfeiffer die wertvollen Originale des Deutschland-Liedes in der Handschrift von Hoffmann von Fallersleben (r.) und andere Schätze wie ein Porträt des Dichters und den Erstdruck des Lieds der Deutschen an.

Denn die Vorlage für das Faksimile lieferte die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund. Deren Handschriftenabteilung ist neben der Staatsbibliothek in Berlin im Besitz der einzigen Original-Abschriften des Liedes der Deutschen, verfasst am 26. August von Hoffmann von Fallersleben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden