Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Lotsenboot" der Senioren strahlt in die Umgebung

15.10.2007

Kein Preisgeld, aber viel Ehre - NRW-Minister Armin Laschet hat die Seniorenbüros in der vergangenen Woche mit dem ideellen Robert-Jungk-Preis ausgezeichnet. Die von der Stadt und den Verbänden der Freien Wohlfahrtverbände getragenen Büros dürfen sich als vorbildliches Zukunfsprojekt gewürdigt wissen, das Vorbildfunktion hat. Sozialdezernent Siegfried Pogadl zeigte sich denn auch stolz darüber, "dass man mit einer solchen Initiative überregional wahrgenommen wird".

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden